5 Tipps für eine erfolgreiches Google Ranking

Die schönste Website bringt nichts solange Sie nicht bei relevanten Keywörtern bei Google gefunden bzw. gelistet wird. Im Folgenden haben wir eine kleine Auflistung erarbeitet die Ihnen eine erste Anleitung in das Thema der Google Optimierung zeigen soll.

Schritt 1: Website
Eine Google optimierte Website ist der erste Schritt in ein erfolgreiches Internet Marketing. Hier gilt es von Anfang an alles RICHTIG zu machen um später unnötige Anpassungen an der Website zu vermeiden, so spart man Geld und noch viel wichtiger: Zeit!

Schritt 2: Struktur und Aufbau
In den letzten Jahren hat sich ein Bedienungs-Standart im Webdesign etabliert der die richtige Positionierung der Navigation, Schriftgröße, Lesbarkeit und Struktur einer Website definiert. So wie wir in Europa von links nach rechts lesen so hat sich ebenfalls Online ein User Verhalten etabliert den es gilt einzuhalten und den Google mit einem guten Ranking belohnt.

Schritt 3: Relevante Inhalte
Dienstleistungs- bzw. Produktbezogene Texte, Bilder, Blog Einträge oder Videos sind ein Muss im heutigen Online Marketing. Hier raten wir unbedingt auf qualitativen Content, der sich auch gerne von der Konkurrenz unterscheiden darf.  Tipp: Achten Sie darauf, niemals Text oder Bildinhalte von anderen zu kopieren und für ihre eigene Website nutzen. Damit machen Sie sich strafbar, werden von Google nach unten geschoben und Ihnen drohen hohe Geldstrafen.

Schritt 4: Responsive Design und Programmierung
Responsive Webdesign ist heutzutage ebenfalls ein unverzichtbares Must Have…
Eine Website die sich nicht automatisch auf Smartphones oder Tablets anpasst, wird auf lange Sicht von Google runtergestuft und verliert an Sichtbarkeit.

Schritt 5: Geduld
Google listet neue Internetseiten immer niedriger, als etabliert Webseiten die schon seit Jahren auf dem Online Markt sind. Je weniger umkämpft Ihr Markt ist bzw. je mehr Ihre Konkurrenz Online Marketing verschläft umso schneller erreichen Sie die vorderen Plätze bei Google.

Für mehr nützliche und sinnvolle Tipps rufen Sie uns jederzeit an.

 

Top 5. Webdesign Trends 2017

1. Responsive Design
Auf Platz 1. der Internet Trends 2017 hat unser Team das Responsive Webdesign gewählt. Wir finden, das jede Website auf jeden Endgerät lesbar, sichtbar und abrufbar sein soll. Responsive Programmierung passt ihre Website perfekt auf alle Endgeräte wie Tablets, Smartphones, Desktop und Smart-TV an. Ein “Must Have” für jeden Website Betreiber!

2. Relevante Inhalte der beste Content oder eine gut erzählte Story
Verpacken Sie Ihre Dienstleistungen oder Ihre Produkte in relevante und gute Storys. Textinhalte Ihrer Website dürfen unterhalten. Mit jedem guten Text-Inhalt kreieren und formen Sie ihr Unternehmens-Image. Das ist gut für die Sichtbarkeit bei Google und informativ für ihre Kunden.

3. Kurzfilme, Image Videos oder durchdachte Vlogs
Videoinhalte werden immer relevanter im Online Marketing. In Verknüpfung mit YouTube, Vimeo oder Facebook lassen sich diese sehr schnell vervielfältigen und einfach auf Ihre Website einbetten. Video Inhalte werden Grundsätzlich schneller wahrgenommen, eher geklickt und öfters geteilt.

4. Der gute Mix macht die Musik
Wie in vielen Bereichen im Leben geht es auch im Webdesign um einen ausgewogenen Mix aus Design, Content, Technik und Strategie.

5. Mehr Machen!
Binden Sie in Ihre Online Aktivitäten in Soziale Netzwerke wie Youtube, Facebook, Google Plus, Pinterest oder Twitter ein. Experimentieren Sie mit neuen Technologien und Sozial Networks. Denn der nächste Trend kommt sicherlich.

Lukas Hepa / Membosso Werbeagentur und Webdsign

Ihr Ansprechpartner

Lukas Hepa
Inhaber

“Lassen Sie sich von unserem Blog inspirieren”

02 09 – 17 15 1107
0173 – 87 18 696

info@membosso.de

Membosso Webdesign Blog